Dezibel.de

BAndmitglieder

  • facebook
  • vimeo
  • lastfm

OPEN EVENTS

„40 Jahre DEZIBEL“
  • 16
  • September 2017

Jubiläumskonzert 40 Jahre DEZIBEL


Ort: Privatclub Berlin

Beginn: 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)

Eintritt: 10 EUR

Bandgeschichte:

1977 – Schlagzeuger Jörg-Walter Tietz und Bernd Lehnert (Bass) gründeten in Berlin die Band „Dezibel“, nachdem sich deren Bands „United Action“ und „Stez“ aufgelöst hatten. Weitere Musiker, wie Gitarrist, Keyboarder und ein weiterer Schlagzeuger kamen dazu. Jörg übernahm zusätzlich den Lead-Gesang und erste Erfolge im „Quartier Latin“ und im „Jazz-Keller“ (später: „Eierschale“) wurden gefeiert.

Es folgten einige Musikerwechsel bis sich schließlich eine feste Besetzung der Band für die Folgejahre zusammenfand: Bernd Lehnert (bass), Jörg-Walter Tietz (drums & vocals) Michael Neuhold (keys), Frank Schulenberg (guitar/backing vocals), Manuela Gebhardt (lead vocals), Gerd Marschall (guitar) und Günter Oeser (mixing).

Durch die Musik, Proben und viele erfolgreiche Gigs, wie z.B. „Noteingang“ / „Museumskneipe Kreuzberg“ /“Flöz“ / „Goldene Krone“ in Darmstadt / „Ulcus“ in Lüneburg / „Blue Moon“ in Paris wuchs zwischen den Musikern eine enge Freundschaft heran, die man als familiär bezeichnen kann.

Die Musik von Dezibel lässt sich nicht einfach in eine Schublade stecken. Durch den unterschiedlichen Musikgeschmack der einzelnen Bandmitglieder (Blues, Rock, Folkrock, Funk, Punk) und den Möglichkeiten jedes einzelnen Musikers, sich je nach Geschmack musikalisch zu entfalten, ergibt sich ein ganz eigener Stil.

Mal schnell und kräftig rockend, dann wieder ruhig, sanft und verträumt, verzaubert Dezibel seit Jahren das Publikum auch auf auf vielen Veranstaltungen: z.B. „Ku-Damm-Festival“ / „Mariendorfer Kulturlustgarten“ / „Reichststraßenfest“. Mit ihren überwiegend deutschen Texten geben sie den Zuhörern die Möglichkeit zu verstehen, zu fühlen und nachzudenken und sich trotz alledem in den Melodien und Rhythmen durch Tanz oder Entspannung zu verlieren.

2006 – Nach dem Tod der Sängerin Manuela Gebhardt wurde es zunächst still um Dezibel. Aber Geppi wünschte sich immer, dass „Ihre Jungs“ auch nach ihrem Tod weiter machen. Eine geeignete Nachfolgerin zu finden gestaltete sich zunächst schwierig.

2011 – Nach diversen Anläufen mit einigen Sängern und Sängerinnen traf Dezibel auf Sängerin Heike Härich. Als Heike die Musik der Band Dezibel hörte, spürte sie sofort: „Das sind Songs, die ich einfach singen muss.“ Mit Heike startete Dezibel in 2012 den musikalischen Neubeginn und die Band ist wieder fester Bestandteil der Berliner Rockszene.

2015 – Gitarrist Gerd verlässt aus persönlichen Gründen die Band Dezibel. Jörg, Berni, Heike, Micha und EFF sagen DANKE für die wunderbaren Jahre mit Gerd, für seine tollen Ideen, für seine großartige Gitarrenarbeit, die den Sound von Dezibel mitgeprägt hat. 

2016 – Udo Kortlang kommt zu Dezibel und rundet mit seiner rockigen Gitarre den typischen Dezibel-Sound ab.